Zürcher Journalistenpreis 1999

Prominente Gäste und eine pointierte Rede von Bundesrat Moritz Leuenberger bildeten am 6. Mai 1999 den gediegenen Rahmen zur diesjährigen Verleihung des Zürcher Journalistenpreises im Zunfthaus zur Zimmerleuten.

Qualität im Journalismus wird in Zürich schon seit 19 Jahren prämiert. Alljährlich werden mehrere Arbeiten durch die Jurymitglieder der «Stiftung Zürcher Journalistenpreis» mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Dieses Jahr wurden sechs Preise à je 5000 Franken verliehen. Die Preisträger heissen: Daniel Ganzfried (Weltwoche), Brigitte Hürlimann (NZZ), Beat Kappeler (Weltwoche), Bernhard Raos (Beobachter), Urs Rauber (Beobachter) und Werner Lüdi (WochenZeitung).