Berichte zur Verleihung des Zürcher Journalistenpreises 2016

Felix E. Müller, Chefredaktor der NZZ am Sonntag, erhält den Zürcher Journalistenpreis 2016 für das Gesamtwerk. Paula Scheidt («Das Magazin») wird für ihren Beitrag mit dem Titel «Schweizer Familie» ausgezeichnet. Markus Häfliger und Thomas Preusse bekommen den Preis für die in der «NZZ» publizierte Artikelserie zur »Kasachstan-Affäre». Ausgezeichnet wird zudem das Autorentrio Federico Franchini, Hannes Grassegger und Daniel Puntas Bernet für ihre in «Reportagen» veröffentlichte Recherche zu «Unicef und Blutgold». 
Alle Fotos: Felix Aeberli, ZPV

Die Berichte zur Preisverleihung 2016
(Links öffnen in neuem Fenster) 

Tages-Anzeiger

Die ausgezeichnete Kasachstan-Recherche
http://www.tagesanzeiger.ch

Printversion

NZZ

Felix E. Müller ausgezeichnet 

http://webpaper.nzz.ch

Persoenlich.com

Zürcher Journalistenpreis 2016: Felix E. Müller für das Gesamtwerk geehrt. Die drei weiteren Preise gehen an sechs Journalisten, deren Beiträge in «Magazin», NZZ und «Reportagen» zu lesen waren. 

http://www.persoenlich.com

Klein Report

Zürcher Journalistenpreis 2016 geht an Felix E. Müller

http://www.kleinreport.ch

Felix E. Müller: «Die `NZZ am Sonntag` musste gegen den Grosstrend etabliert werden»

http://www.kleinreport.ch

Reportagen

Zürcher Journalistenpreis für Federico Franchini, Hannes Grassegger und Daniel Puntas Bernet

http://reportagen.com

NZZ am Sonntag

Events

 

Unser Dank an die Spender

Stiftung und Jury bedanken sich bei allen Institutionen und Unternehmen, welche den Zürcher Journalistenpreis unterstützen. Goldsponsor ist die Migros, Silbersponsor Google. Die Spender des Jahres 2016...

Geschäftsstelle

Stiftung Zürcher Journalistenpreis
Brigitte Becker
Rainstrasse 24
8104 Weiningen

Tel. 044 750 29 68
Email info@zh-journalistenpreis.ch

Twitter: @ZJPreis